Wege &
Wandlungen
Trauma-Hilfe und intensive Biographiearbeit

Trauma-Hilfe und intensive Biographiearbeit

durch das Begleitete Systematische Wiedererleben (BSW) nach S. Petry

Durch das Begleitete Systematische Wiedererleben ermöglicht sich ein tiefes leiblich/seelisches Auflösen von emotionalen, körperlichen und seelischen Blockaden. Diese blockierten Gefühle und Zustände, wie z.B. Ängste, Schuldgefühle, innere Unruhe; immer wiederkehrende Gedanken; „komische“ Zustände, … sind oftmals die Folgen unbewältigter Erfahrungen: wie z.B. chronische Lieblosigkeit, Operationen, Schocks, Unfälle, Missbrauch, Übergriffe, Einsamkeitserfahrungen, ….

Das BSW ist eine begleitete Selbsterfahrungsmethode, die es ermöglicht nicht nur die Folgen traumatisierender Erfahrungen aufzulösen. Das BSW ist zudem eine Methode, mit der es gelingen kann, die Traumen, die unter den unangenehmen Zuständen und Gefühlen liegen, zu finden, um sie schließlich aufzulösen.

Durch das systematisch und intensiv begleitete Wiedererleben von Gefühlen Zuständen und Körperempfindungen können alte, ähnliche Erlebnisse an die Oberfläche des Bewusstseins gebracht werden. Diese Erfahrung eröffnet einen neuen Einblick in die eigene Biografie: die gegenwärtig erlebten Erschütterungen haben oftmals eine lange und logische Geschichte und können tief erlebt, gefühlt und aufgelöst werden.

Weitere Infos unter:www.traumahilf-ev.de


© Renate Gränzer 2008 - 2019